OVH NEWS | Aktuelles, Innovationen und IT Trends








5. April 2017
Teilen

Geschrieben von OVH Team


OVH kündigt Absicht zur Akquisition von VMware vCloud Air an


Pressemitteilung

vCloud Air, Großkunden und ein Support-Team auf Enterprise-Niveau sind Grundlage des OVH Launch in den USA

München, 5. April 2017 – VMware, weltweit führendes Unternehmen für Cloud-Infrastruktur und Unternehmensmobilität, und OVH, der europäische Marktführer im Cloud-Sektor, kündigten  heute an, dass OVH den VMware vCloud Air Geschäftsbereich übernehmen möchte. Finanzielle Details zur Transaktion wurden nicht bekannt gegeben. Die Transaktion wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2017 abgeschlossen.

vCloud Air – das Cloud-Angebot von VMware – basiert auf dem Software-definierten Rechenzentrum und ist speziell darauf ausgerichtet, Unternehmen eine sichere, hybride Cloud-Erfahrung zu bieten. Die Ankündigung einer bidirektionalen, Zero-Downtime-Cloud-Migration und hybrider DMZ-Architektur erlaubt es Kunden, die Migration in die Cloud zu beschleunigen und dabei Sicherheit, Compliance und Kontrolle zu gewährleisten. Seit der Einführung vertrauen branchenführende Kunden beim Aufbau einer Hybrid-Cloud-Umgebung auf vCloud Air.

Im Zusammenhang mit dieser Ankündigung hält VMware an der bereits veröffentlichten Finanzprognose für Q1 und das Geschäftsjahr 2018 fest.

Das Ziel der Geschäftsstrategie von VMware ist die Bereitstellung von Hybrid- und Cross-Cloud-Software sowie -Services. Aufgrund dieser Entwicklung wird VMware den vCloud Air U.S. Geschäftsbereich sowie die europäischen Rechenzentren, Customer Operations und Customer Success Teams an OVH übergeben. Nach dem Abschluss der Akquisition wird OVH den Service als vCloud Air powered by OVH betreiben. OVH wird auch weiterhin die Hybrid-Cloud-Technologie von VMware nutzen und eng mit VMware bei Vermarktung und Kundensupport rund um die drei häufigsten vCloud Air-Anwendungsfälle zusammenarbeiten: Rechenzentrums-erweiterung,  -konsolidierung sowie Recovery.

„Mit dieser Ankündigung schlagen wir ein neues Kapitel in der Geschichte von vCloud Air auf. Mit OVH verbindet uns eine langjährige und erfolgreiche Partnerschaft, daher sehen wir die Akquisition vielmehr als Erweiterung dieser Partnerschaft mit positiven Auswirkungen für Kunden und Partner. Die Kunden profitieren von OVHs globaler Präsenz und der ausgezeichneten Kundenbetreuung, vertrauen aber weiterhin auf die innovative und bewährte VMware SDDC-Technologie“, sagte Pat Gelsinger, Chief Executive Officer von VMware. „Unser Ziel ist der Ausbau unserer Cross-Cloud-Architektur als Erweiterung unserer Hybrid-Cloud-Strategie, so dass unsere Kunden ihre Anwendungen über Clouds und Geräte hinweg in einer gemeinsamen Betriebsumgebung betreiben, verwalten, verbinden und sichern können.“

OVH ist mit mehr als einer Million Kunden und 260.000 Servern weltweit einer der größten Cloud-Provider der Welt. Als langjähriger VMware vCloud Air Network Partner mit über 200.000 VMs bei tausenden VMware vSphere Private Cloud-Kunden, wurde OVH von 2011 bis 2014 sowie im Jahr 2016 von VMware als „Service Provider des Jahres“ ausgezeichnet. Beide Unternehmen arbeiteten eng zusammen, als das Software-definierte Rechenzentrum (SDDC) as a Service im Jahr 2016 auf den Markt kam. vCloud Air-Kunden können nun unter den Rechenzentren von OVH auswählen, die auf vier Kontinente vertreten sind. Zudem kommen den Kunden schnellere Leistungsfähigkeit und Workload-Mobilität zugute, da sie Zugriff auf unbeschaltete Glasfaserverbindungen an 32 Standorten weltweit haben.

„Dank unserer strategischen Partnerschaft mit VMware, die gemeinsame R&D-Projekte sowie die Bereitstellung branchenführender Lösungen umfasst, ist OVH heute Marktführer im Private Cloud-Markt in Europa“, sagte Octave Klaba, Chairman und CEO von OVH. „Mit dieser Akquisition bietet OVH einen einzigartigen Mehrwert für Enterprise-Implementierungen, einschließlich umfangreicher Möglichkeiten für die Migration und erweiterte Hybrid-Funktionalitäten für virtuelle Rechenzentren. Davon werden unsere Kunden auf der ganzen Welt profitieren.“

Erst vor kurzem hatte OVH den Geschäftsbereich OVH US angekündigt sowie die Akquisition von zwei neuen Rechenzentren, die nun zu ihrem weltweiten hochleistungsfähigen und auf Wasserkühlung basierendem Green Technology Netzwerk gehören. Das neu angekündigte Management-Team besteht aus erfahrenen Führungskräften aus der Cloud-Hosting-Branche und wird von Russell P. Reeder als President und CEO geleitet.

„Die globale Präsenz sowie die innovative Technologie von OVH bietet Kunden in Kombination mit der Software-definierten Rechenzentrums-Technologie von VMware eine wettbewerbsfähige und kosteneffiziente Hyper-Scale-Cloud“, so Reeder. „Beide Unternehmen garantieren aktuellen vCloud Air-Kunden einen reibungslosen Übergang, ausgezeichnete Kundenbetreuung, verbesserten Zugriff auf unser globales Netzwerk und unsere zeitgemäßen grünen Rechenzentren.“

Weitere Informationen zu OVH finden Sie hier.

 

Über OVH

Mit rund 260.000 Servern ist OVH europäischer Marktführer und einer der führenden Anbieter von IT-Infrastrukturen weltweit.* Das nach ISO/IEC 27001 und SOC zertifizierte Unternehmen betreibt 20 hochmoderne Rechenzentren in Europa und Nordamerika sowie ein eigenes Glasfasernetzwerk mit einer Gesamtbandbreite von 10 TB/s und 32 Präsenzpunkten auf drei Kontinenten. Außerdem unterhält OVH eine eigenständige Server-Produktion. OVH wurde 1999 in Frankreich von Octave Klaba gegründet. Das inhabergeführte Familienunternehmen ist in 19 Ländern weltweit vertreten und beschäftigt derzeit rund 1.500 Mitarbeiter. In Deutschland ist OVH seit 2006 am Markt. Sitz der deutschen Niederlassung ist Saarbrücken. *Quelle: Netcraft

 

 Über VMware

VMware, weltweit führendes Unternehmen für Cloud-Infrastruktur und Unternehmensmobilität, unterstützt Unternehmen dabei, die digitale Transformation zu beschleunigen. Durch die Cross-Cloud-Architektur und Lösungen in den Bereichen Rechenzentrumsinfrastruktur, Mobility und Security sind Kunden von VMware in der Lage, mittels eines Software-definierten IT-Modells ihr Geschäft voranzutreiben. Mit einem Umsatz von mehr als 7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016 verfügt VMware über 500.000 Kunden und über ein globales Partnernetzwerk aus 75.000 Partnern. Das IT-Unternehmen hat seinen Firmenhauptsitz im kalifornischen Silicon Valley mit Niederlassungen über den ganzen Globus. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München-Unterschleißheim. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.vmware.com/de.

 

Pressekontakt
Maisberger GmbH für VMware
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 – 28
Email: vmware@maisberger.com

Kontakt
OVH GmbH

Sales
Peter Höhn
Marketing & Sales
Director Germany
Tel.: +49 (681) 90673215
E-Mail: peter.hoehn@ovh.de

Marketing/PR
Jens Zeyer
Marketing & Sales
Marketing Executive
Tel.: +49 (681) 90673216
E-Mail: jens.zeyer@corp.ovh.com