OVH NEWS | Aktuelles, Innovationen und IT Trends


Aktuelles, Innovationen & IT Trends







28. Mai 2015
Teilen

Geschrieben von OVH Team


Fedora-Projekt gibt Release von Fedora 22 bekannt


Gestern wurde vom Fedora-Projekt angekündigt, dass Fedora 22 verfügbar ist. Sie können diese Distribution jetzt im Rahmen einer Neuinstallation auf allen OVH, Soyoustart und Isgenug dedizierten Servern einsetzen. Im Rahmen der Initiative Fedora.next ist diese Distribution in drei Editionen erhältlich. Wir bieten die Server-Edition (die anderen beiden sind Cloud und Workstation).

Einige neue Funktionen:
– „DNF“ ersetzt „yum“ (die Syntax ist dieselbe)
– XFS ersetzt ext4 als Standard-Dateisystem
– Tool „cockpit“ (nicht vorinstalliert) für die einfache Verwaltung von Docker Containern

Sie können eine aktuelle Version von Fedora mit dem Fedup Werkzeug aktualisieren:
https://fedoraproject.org/wiki/FedUp

Sie können zwischen den folgenden Kernel bei einer Neuinstallation wählen:
– 3.14.32 GRS OVH (Kernel automatisch auf der Festplatte installiert)
– 4.0.4 Fedora (kann auf der Festplatte auf einer Neuinstallation installiert werden)

Darüber hinaus stellen wir in Kürze die Test- und Experimental-Kernel auf unserem FTP-Server (ftp://ftp.ovh.net/made-in-ovh/bzImage/) als netboot zur Verfügung. Dies werden nach derzeitigem Stand die folgenden Versionen sein:

– Test: 3.14.43 in GRS und Vanille
– Experimentell: 4.0.4 in GRS und Vanille

Fedora 22 steht für dedizierte Server als Basisdistribution zur Verfügung und ist derzeit in der Beta-Phase.

Wir wünschen allen viel Spaß mit der neuen Distribution und freuen uns über Rückmeldungen.