OVH NEWS | Aktuelles, Innovationen und IT Trends


Aktuelles, Innovationen & IT Trends







6. November 2015
Teilen

Geschrieben von OVH Team


Fedora 23 angekündigt


Das Fedora-Projekt hat die Verfügbarkeit von Fedora 23 angekündigt. Bei OVH ist es wie gewohnt bereits zur Reinstallation für die Dedicated Server von OVH, SoYouStart und Kimsufi verfügbar!

Im Rahmen der Initiative „Fedora.next“ existiert diese Distribution in drei Varianten, von denen wir die Variante „Server“ anbieten (die beiden anderen sind „Cloud“ und „Workstation“).

Neuerungen sind unter anderem:

– Mit dem Web-Interface „Cockpit“ lassen sich jetzt erstmals auch Kubernetes-Cluster verwalten.

– SSL 3.0 Protokoll und Chiffre RC4 wird in OpenSSL & GNUTLS deaktiviert

– Alle Pakete werden mit ASLR und FULL RELRO zusammengestellt

Der folgende Artikel (in Englisch) beschreibt die neuen Funktionen im Detail:

https://lwn.net/Articles/654161/

Für diejenigen, die eine bestehende Installation von Fedora aktualisieren wollen, ist dies mit dem Paketmanager DNF möglich:

http://fedoramagazine.org/upgrading-from-fedora-22-to-fedora-23

Zur Wahl der bei der Installation des Kernels:

– 03/14/32 GRS OVH (Kernel standardmäßig installiert);

– 4.2 Fedora (re-installieren Sie das Betriebssystem während der Installation).

Fedora 23 steht für dedizierte Server in der Kategorie der Basisdistributionen zur Verfügung. Da es sich um eine neue Distribution handelt, haben wir diese auch als “NEU” gekennzeichnet.

Wie immer freuen wir uns über Ihr Feedback zu diesem Betriebssystem!